Strickanleitung – Verdrehte Bänder ohne Hintergrund

Das Muster entsteht dadurch, dass die Maschen der Bänder mit den Maschen des restlichen Strickstücks partienweise zusammen abgestrickt werden und dann wieder jedes Band und jedes Seitenteil separat in Hin- und Rückreihen gearbeitet wird. Nachdem die Bänder miteinander verdreht worden sind, werden das rechte Seitenteil mit dem rechten Band und das linke Seitenteil mit dem linken Band verbunden, indem die Maschen über einige Reihen hinweg gemeinsam abgestrickt werden. Weiterlesen

Stricken Grundwissen – Verdrehte Bänder

Die verdrehten Bänder können unabhängig von einem Rippenmuster in jedes Strickstück eingearbeitet werden. Während man die Grundmaschen zum Stricken der Bänder auf einer Hilfsnadel vor die Arbeit legt, nimmt man gleichzeitig die entsprechende Anzahl an Maschen für den Maschenhintergrund wieder auf. Die verkreuzten Bänder liegen im späteren Maschenbild lose auf dem Maschengrund auf und sind mit diesem nur an 4 Stellen verbunden. Weiterlesen